Website Relaunch

ANAD e.V. Development, Frontend-Entwicklung, Screendesign, Usability/User Experience

anad-anorekia-verschwinden

neues webdesign für ein ernstes Thema

ANAD e.V. ist eine in Deutschland ansässige Organisation, die sich national wie international für Menschen mit Essstörungen aller Art einsetzt. Der Auftrag an FIGGE+SCHUSTER: Die bestehende, in die Jahre gekommene Webseite auf den neuesten Stand zu bringen.

Optimiert für alle Endgeräte – Der neue Auftritt www.anad.de

Aufgeräumter und jugendlicher: das neue Screendesign.

 

Neben einigen Suchmaschinenoptimierungen sowie Anpassungen im Sinne eines Responsive Design wurde vor allem das Screendesign modernisiert und an die neuen Usability- und Responsive Anforderungen angepasst. Hintergrund: Die User-Mentalität hat sich im Laufe der Jahre geändert. Wurde Besuchern von Websites etwa bis vor wenigen Jahren noch nachgesagt, sie scrollten nicht gerne – weshalb alle wichtigen Inhalte in den "sichtbaren Bereich" platziert wurden, was oft schnell unübersichtlich wirkte –, ist dies heute kein Thema mehr, so dass sich Seiten wesentlich luftiger gestalten lassen.

Abgesehen davon, ändert sich heute der sichtbare Bereich zwischen den unterschiedlichen Ausgabegeräten wie Desktop, Tablet und Smartphone, gleichzeitig erleichtert moderne Technologie die Navigation und hilft, Inhalte zu entzerren. Dadurch lassen sich Inhalte gut strukturieren und in angenehm lesbare Einheiten unterteilen. Der Designer gewinnt so wertvollen Weißraum, der die einzelne Seite ruhiger und aufgeräumter wirken lässt. 

 
 
 

Kleine Kniffe für mehr Nutzerfreundlichkeit

Aus Responsive-Gründen wurde die Hauptnavigation verkürzt und ein Mega-Dropdown gestaltet. Eine kleine Änderung, die auch die generelle Übersichtlichkeit der Seite verbessert und für noch mehr Nutzerfreundlichkeit sorgt.

 
 
 
 

Überarbeitung des kompletten Designboards.

Die neue, von FIGGE+SCHUSTER erarbeitete Farbwelt orientiert sich bewusst streng an den Farben der bisherigen Website. In der neuen Version wird allerdings auf Verläufe und Blendeffekte verzichtet. Zusätzlich wurde ein einfaches Farbleitsystem angedacht und integriert, das im Zuge der Optimierung später ausgeweitet werden soll. Die neuen Icons sind geradliniger und hoch plakativ. Das unterstützt die Usability und wirkt sich positiv auf die Performance der gesamten Website aus.

Designboard für den Relaunch von ANAD e.V.

Technik, die einfach nur Vorteile bringt.

Aufgrund der aktuellen Anforderungen von Google – insbesondere zum Thema "multiscreen experience design" – wurde das Backend der Website von Typo3 auf Weblication umgestellt. Das kostengünstige CMS-System bietet neben einer besonders praktischen Responsive-Umsetzbarkeit noch zahlreiche weitere Vorteile.

Mehr Zeit für Wichtigeres

Mehr Zeit für Wesentliches

Das Befüllen und Pflegen der Website ist heute wesentlich einfacher. ANAD kann heute selbstständig und ohne besondere IT-Kenntnisse neue Inhalte anlegen oder weitere Unterseiten erstellen.

Auf dem neuesten Stand

Auf dem neuesten Stand

Weiterer wichtiger Vorteil: Weblication wird regelmäßig gewartet und weiter entwickelt. So bleibt auch die jeweilige Website, die auf dieser Basis betrieben wird, technisch länger auf dem neuesten Stand.

Mobile first

Mobile first

Mit dem Grundsatz Mobile-First erhalten mobile Ausgabegeräte erste Priorität in User centered-Design und User Experience.

 

Website Relaunch

ANAD e.V. - Grundlegende Überarbeitung des Backends und Screendesigns für ANAD e.V. – die gemeinnützige Organisation für Menschen mit Essstörungen in Deutschland.
 

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung